Sonnenschein und gute Laune

Heute Nachmittag hatten wir im Kindergarten schönes Wetter und eine Menge fröhliche Kinder. Die Hälfte der Gruppe unserer Tochter kommt bald in die Schule. Passend dazu hatte ich diese Girlande gestaltet.

20130712_31911_WasserzeichenAuf dem Foto kommt die Girlande gar nicht so gut rüber. Diese ist die „Negativ-Variante“ mit dem herausgeschnittenen ABC. Es gab noch eine zweite, für die ich die bunten Buchstaben auf einfarbigen Farbkarton geklebt habe. Witzig war, dass die Kinder eine Aufgabe lösen mussten um an einen versteckten Schatz zu kommen. Sie bestand darin, die Buchstaben dem ABC nach zu sortieren und auf eine Wäscheleine zu hängen. Die Kinder waren so bei der Sache, dass sie nicht einmal bei der Girlande gespickt haben, die nur einen Meter entfernt am Zaun hing.

Alle Kinder bekamen eine Zuckertüte – die übrigens in Jena erfunden worden sein soll. Für die Schulanfänger gab es eine große Tüte, für die jüngeren Kinder aus der Gruppe eine kleine.

20130712_31897_WasserzeichenWas da wohl drin ist?

Ohne Foto ist leider meine Modellierballon-Aktion geblieben. Ich konnte mich ja schlecht selbst fotografieren. 🙂 Ballontiere, -blumen und allerlei Anderes in quietschbunten Farben sind immer ein Highlight bei Kinderfesten. Heute waren Affen auf der Palme und Blütenarmbänder besonders beliebt. Nur beim Stockbrotbacken sollte man die Ballonkreationen lieber nicht zu nah mit ans Feuer nehmen.

10 Kinder in der Schlange, die alle sehnsüchtig auf einen Ballon warten. Ich finde es immer wieder herrlich zu hören, was die Kleinen beim Anstehen so erzählen. Ballon-Künstler das wäre auch ein Job der mir gefallen könnte.

So, nach all dem Basteln der letzten Tage, dem Ballon-Einsatz heute – ein wenig Arbeit habe ich ja „nebenbei“ auch noch – bin ich reichlich knülle und freue mich auf ein ruhiges Wochenende.

Bevor ich es vergesse – am 14. ist Termin für die nächste Sammelbestellung, aber das ist ja Spaß und keine Arbeit!

Schönes Wochenende

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.