Zwei Schritte

… und keinen zurück. Die Two-Step Technik bringt wirklich Pepp in Eure Projekte. Alle Stempelsets, die mit „Two-Step“ im Katalog gekennzeichnet sind, basieren auf dem gleichen Prinzip. Die Motive werden in zwei Schritten gestempelt. Entweder baut sich das gesamte Motiv Schritt für Schritt zusammen, oder es entsteht ein Stempelbild mit Farbnuancen. Mit dem Stempelset „Stippled Blossoms“ (S. 69) lassen sich schöne Blüten stempeln, die dank der Two-Step-Technik sehr detailreich wirken.

20130701_31592_Karte Zuerst stempelt Ihr mit einer hellen Farbe die erste Schicht. Im zweiten Schritt stempelt Ihr mit dem passenden Stempel und einer dunkleren Farbe genau auf die erste Schicht.

20130701_31591_Karte Bei den Blüten kann man gut ohne  Stamp-a-ma-jig (S. 197) arbeiten, andere Motive – wie z.B. „Sweets fort he Sweet“ (S. 18), sollten exakt gestempelt werden, damit das Windrädchen oder der Lutscher auch genau auf dem Stiel sitzen.

Mit der Two -Step Technik lassen sich schnell einfache aber wirkungsvolle Projekte gestalten.

20130701_31597_Karte Ich wünsche Euch eine schöne Sommerwoche.

 Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.