Workshop an vielen verschiedenen Orten

Wie das geht? Ganz einfach:

Nachdem mein Ganztagsworkshop heute nicht stattfinden konnte, haben sich viele meiner Gäste einfach mit ihren Materialpaketen zuhause hingesetzt und so getan, als wäre Workshopzeit.

Ach, mir ist das Herz aufgegangen bei all den vielen Schnappschüssen und lieben Grüßen, die mich von überall her erreicht haben. Noch konnten sich nicht alle Zeit nehmen, aber ich schätze, nach und nach werden auch die Anderen ihre Schachteln gestalten.

Hier mal stellvertretend von vielen Fotos, dieses von Alrun. Das kann ich teilen, weil sie darauf nicht zu sehen ist. Ihr wisst ja, Datenschutz…

Besonders gefreut hat mich, dass obere linke Explosionsbox gar nicht aus dem Materialpaket entstanden ist, was ich auf die Reise geschickt hatte. Alrun hat sich sogleich über ihre Papierreste hergemacht und ist jetzt im Schachtel-Flow.

Danke an Euch alle, die Ihr heute schon Fotos mit mir geteilt habt!

Was haltet Ihr eigentlich von einem Workshop für zuhause? Ich lasse mir gern etwas Schönes für Euch einfallen, wenn Euch das Freude machen würde. Vielleicht schreibt Ihr mir, was Ihr besonders gern als „Workshop to go“ haben würdet. Ich freue mich auf Eure Ideen.

Obwohl es draußen recht kühl ist, haben wir vorhin mit den Teenagern eine Runde KUBB im Garten gespielt. Ein wenig Bewegung muss sein.

Auch für die Meerschweinchen, die noch nicht in die Außenvoliere ziehen konnten. Dafür ist es nachts noch zu kalt. Sie haben einen Spielplatz im Zimmer unserer Tochter, der sich sehen lassen kann.

Links knabbert Milli an einer Möhre, rechts erkundet Chester den Auslauf und hinter dem Heuturm verteckt sich Lumi, die inzwischen wieder prima auf allen vier Füßen laufen kann. CBD-Tropfen sei dank!

Cookie und Fee haben sich versteckt. Allerdings werden die fünf sich schon bald etwas besser präsentieren müssen. Ich habe da etwas vorbereitet, aber dazu später.

Genießt Euren Samstag – oder welchen Tag wir gerade haben – so gut es geht.

Bleibt gesund, bleibt zuhause und bleibt kreativ

Eure

Dörthe

  8 comments for “Workshop an vielen verschiedenen Orten

  1. Sabine
    21. März 2020 at 22:19

    Hallo Dörthe, nun, da die unfreiwillige Auszeit länger dauert, hab ich insgeheim alle beneidet, die dein Materialpaket bekommen haben . Für eine Anwesenheit heute hätte ich keine richtige Zeit gehabt. Nun hab ich alle Zeit der Welt (also soviel Zeit man mit 2 Kindern eben haben kann). Leider bin ich mit aktuellen Produkten gar nicht gut ausgestattet. Ein Homeworkshop wäre also eine willkommene Abwechslung. Thema wäre mir relativ egal ;).

    Bleibt gesund, und wann immer dir danach ist, Papierzuschnitte vorzubereiten, freuen wir uns.

    Alles Liebe
    Sabine

    • Dörthe
      22. März 2020 at 09:25

      Hallo Sabine,
      dann mache ich mich mal ans planen.
      VLG
      Dörthe

  2. Ramona Balzer
    21. März 2020 at 22:20

    Hallo liebe Dörthe,
    ja, ein Workshop für zu Hause wäre echt toll … Solche Schachteln wären echt toll.
    Ganz liebe Grüße an Dich und Deine Familie.
    Bleib schön gesund!!
    Alles Liebe, Ramona

    • Dörthe
      22. März 2020 at 09:27

      Liebe Ramona,
      na, dann werde ich mal überlegen, was ich anbieten kann.
      Schachteln sind immer gut, aber momentan vielleicht auch Karten.
      LG
      Dörthe

  3. Nadine H. aus Q.
    22. März 2020 at 11:46

    Hallo liebe Dörthe,
    ich habe auch großes Interesse an einem Workshop to go. Ich würde wirklich gerne mal zu einem „echten“ Workshop zu dir kommen, aber ich wohne ja nicht eben um die Ecke. Schachteln wären fantastisch, aber auch Karten für Kinder/zur Geburt wären toll. Vielleicht auch einfach allgemeine Vorschläge, die sich mit verschiedenen Stempelsets und Papieren machen lassen, wo man sich nicht erst mit neuem Material eindecken muss. Eventuell mit passenden Videoanleitungen. Ich hab da vollstes Vertrauen in dich und freue mich schon. Lass aber die Familie nicht zu kurz kommen. Bleibt gesund! Nadine

    • Dörthe
      22. März 2020 at 15:54

      Liebe Nadine,
      ja, leider wohnst Du nicht um die Ecke. Aber das hat uns ja noch nie abgeschreckt „zusammen“ kreativ zu sein. In Zeiten wie diesen wird es noch schöner, dass wir einander über so weite Entfernungen haben.
      Ich überlege mal, welchen „Brauch Deine DSP-Vorräte auf!“- Workshop ich mir einfallen lassen kann.
      VLG
      Dörthe

  4. Meike Döscher
    22. März 2020 at 13:17

    Liebe Dörthe,
    Super Idee, Workshops Togo anzubieten. Das klingt sehr gut und für mich wäre es eine tolle Chance, an Deinen Workshops teilzunehmen. Ob Schachtel oder Karten, das wäre mir egal. Mir gefallen viele Deiner Ideen, die Du auf Deinem Blog zeigst. Einmal was nachzuarbeiten, was Du für einen Workshop vorgedacht hast, fände ich super. Ich bin dabei.
    Bleib gesund und liebe Grüße
    Meike

    • Dörthe
      22. März 2020 at 15:52

      Danke, liebe Meike,
      da tun sich ja ganz neue Möglichkeite für uns beide auf.
      VLG
      Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.