Komm spielen

Zwei Herren wollen, eine kleine Dame auf vier Pfoten mag nicht. Ehrlich gesagt würde ich auch so grimmig dreinblicken, wenn ich ein Schleifchen wie dieses im Haar tragen müsste.

Zum Glück tragen unsere Meerschweinchen keine Accessoires außer ihrem glänzenden Fell.

Heute ist Elma schon ganze drei Wochen bei uns. Die Zeit ist nur so geflogen, obwohl sich das Warten auf ihre Kinder manchmal wie Gummi zieht. Mit ihrer Fellfarbe liegt Elma voll im Trend: Zimt, die neue Schweine InColor 2020. *lach*

Mit Elma hat sich die gesamte Gruppe neu strukturiert. Cookie ist noch immer das Boss-Schweinchen, nach Chester, versteht sich. Danach kommt schon Elma in der Rangordnung der Mädels. Dann folgen Milli, Fee und Lumi in einer sehr friedlichen und gesprächigen kleinen Gruppe.

Wann immer man nach Hause kommt, wird man mit freudigen Quiecken begrüßt, und nicht nur das.

Neben den Babies im Bauch hat uns Elma, das gerettete Schlangenfutter, noch etwas Schönes mitgebracht. Elma gluckst nämlich, was unsere anderen Meerschweinchen bislang nicht gemacht haben. Das machst sie, wenn sie sich über besonders leckeres Futter freut und es klingt so goldig. Hoffentlich lernen es ihre Kinder von ihr.

Ich freu mich jetzt schon drauf, den Kleinen bald beim Spielen zusehen zu können.

Das bringt mich zurück zur heutigen Karte, für die ich das Stempelset „Spiel & Spaß“ mit dem Designerpapier „Tierliebe“ kombiniert habe.

„Sei dabei! Wir wollen nur spielen.“, ist doch ein geradezu perfekter Spruch für Karten mit putzigen Vierbeinern. Ich finde diese Kombi einzigartig. Dass ich darauf gekommen bin … 🙂

Inzwischen füllt sich die Anmeldeliste für meinen Tag der offenen Tür. Es gibt nur noch wenige Plätze. Alle meine Stammkundinnen haben zum Glück großes Verständnis, dass der Tag in diesem Jahr ein wenig anders ablaufen wird.

Was ich ein wenig unterschätzt habe, ist dass ich den Zugang zum Bastelzimmer, in dem es wenigtens eine kleine Ausstellung geben soll, noch irgendwie geschickt organisieren muss. Zwar kann ich die große Schiebetür zum Garten öffnen, aber da stehen im Moment noch ein paar Hürden in Form von Bastel-Trolley, Katalog-Kartons und abgepackten Farbfächern herum. *herrje*

All das muss noch weg! Am besten natürlich, Ihr bestellt ganz viele meiner Farbfächer, dann muss ich sie nicht beiseite räumen, sondern kann sie vor dem 4. Juli noch verschicken und habe wieder Platz.

Wie wäre es mit folgendem befristeten Angebot:

  • Wenn Du noch bis zum 30. Juni eine Bestellung im Wert von 100 Euro oder mehr bei mir aufgibst, bekommst Du einen meiner Farbfächer im Wert von 10,50 Euro von mir geschenkt.
  • Wenn Du mit Deinen Freunden gemeinsam eine Bestellung im Wert von 350 Euro oder mehr bei mir aufgibst, bekommst Du für Deine Mitbesteller auch je einen Farbfächer (max. 4 pro Bestellung).

Sei dabei und kombiniere bald auch Deine Lieblingsfarben noch einfacher.

Auf der heutigen Karte tummeln sich: Vanille pur, Zimtbraun, Espresso, Flüsterweiß, Wildleder, Schwarz, Anthrazit- und Schiefergrau, Flamingo- und Glutrot.

Genieß das Leben mit Deinen Vierbeinern, wenn Du welche hast, den Zweibeinern um Dich herum oder Dir selbst. Solange wir uns selbst ein guter Freund sind, ist auch das Alleinsein mal ganz nett.

Komm gut ins Wochenende!

Deine

Dörthe

  2 comments for “Komm spielen

  1. Ute Klemm
    26. Juni 2020 at 20:31

    Liebe Dörthe, Eure Schweinebande ist ja zuckersüß. Hatte früher auch mal welche. Die haben immer so laut gequickt, wenn’s was zu futtern gab. Eure sind ja brav , kein Muchs zu hören.
    Wir haben jetzt eher zwei Zweibeiner ( Wellensittiche ). Max ist 12 Jahre und sehr sprachbegabt und seine Frau , Nixi ( 8 Jahre ), die ihn unterm Pantoffel hat. Und noch Keinbeiner, nämlich Fische.
    :-).
    Ein schönes Wochenende Dir und Deiner Familie.
    LG Ute.

    • Dörthe
      26. Juni 2020 at 21:23

      Liebe Ute,
      das stimmt, sie sind zuckersüß. Kaum zu glauben, wie zutraulich Elma nach nur drei Wochen ist. Sie lässt uns sogar ihre Kinderchen fühlen.
      Allerdings täuscht das Video. Ich nehme gern mal eins auf, bei dem das Gequiecke zu hören ist. Wir haben sie auf ein bestimmtes Geräusch konditiniert. Wenn sie das hören (oder Erbsenflocken riechen), dann kenn sie kein Halten mehr. 😉
      Zweibeiner und Keinbeiner sind auch toll. der Flauschsupport hat früher Fische gehabt und mir schweben noch ein paar Hühner für den Garten vor.
      Euch auch ein schönes Wochenende
      Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.